#CMID ONAIR PLAUSCH MIT «Missue»

Grafik: Kaspar Florio

Missue – das sind Atilla Bayraktar und Philipp Gnägi. Die beiden kennen sich zwar schon eine halbe Ewigkeit, aber als Missue haben sie sich erst im Novemeber 2011 zusammengetan. Kurz danach konnte man im Internet auch erste «Veröffentlichungen» finden. Im 2012 gab es die erste EP «Outsider» und 2013 dann mit «Evolutionary Threshold» gleich ein ganzes Album. Die Beiden waren also alles andere als Greenhorns oder Newcomer als sie 2014 bei der Demotape Clinic vom M4Music in der Kategorie «Elektro» den 1.Platz abgeräumt haben. Ende März 2014 hat ihr musikalisches Schaffen einfach nur ein bisschen mehr Fahrt aufgenommen. Die Gründung ihres eigenen Labels Reframerecords im August war dabei nur ein Teil. Denn Ende September tauften Atilla Bayraktar und Philipp Gnägi im Palace St.Gallen ihr Album «8K».

Wie das Leben «nach dem Hype» ist und was die beiden Jungs noch so in der Schublade haben, darüber haben wir geplauscht:

…das Album «8K» nur einen Klick entfernt: